Montag, 9. April 2018

Der Sommer kann kommen - NIVEA SUN UV GESICHT: mattierender Sonnenschutz LSF 50*

(*enthält PR-Sample, welches mir kostenlos und ohne Bedingungen zur Verfügung gestellt wurde.)

Wir starten die neue Woche mit einem neuen Beitrag! Wir haben schon wieder fast Mitte April, wahnsinn, oder? Ich war über Ostern gemeinsam mit meiner Familie und Freunden im schönen Südtirol. Passend dazu, ist noch vor meinem Trip ein neuer Testkandidat eingezogen, der mit in die Reisetasche springen durfte. 


Ich darf dank des Nivea-Botschafter-Teams den neuen mattierenden Sonnenschutz testen. Mein erster Gedanke war "geil!", denn ich bin schon laaaaaange auf der Suche nach einer Gesichtscreme, mit Sonnenschutz, die aber nicht aussieht, als hätte man sich spachtelweise Fett auf die Haut geschmiert. Deswegen war ich unheimlich gespannt, was der mattierende Sonnenschutz so kann. 
Übrigens handelt es sich dabei um eine ganz neue Serie von NIVEA SUN. Es gibt neben dem mattierenden Sonnenschutz LSF 50 auch noch die Sorte Anti-Age & Anti-Pigmentflecken LSF 30 oder LSF 50. 


Das sagt Nivea selbst über den mattierenden Sonnenschutz:
  • mattiert sofort und langanhaltend
  • sofort wirksamer Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen
  • absorbiert überschüssigen Talg auf der Haut
  • spendet Feuchtigkeit und fühlt sich leicht an
  • hinterlässt kein klebriges oder fettiges Hautgefühl 
  • brennt nicht in den Augen - augenärztlich bestätigt
  • ideal für die tägliche Anwendung 
  • inspiriert vom beliebten NIVEA SUN Duft
  • mit Vitamin E und Licochalcon
(Quelle: Nivea Handbuch zur Botschafter-Aktion)

Mein erster Eindruck beim Auspacken war sehr positiv. Das Design ist typisch für Nivea und lässt sich zudem mit Sommer & Sonne verbinden. Der Sonnenschutz kommt in einer Tube, welche 50ml enthält. Wie Nivea selbst oben auch schreibt, erinnert der Geruch ganz typisch an Nivea. Mir kamen bei der ersten Nase direkt Urlaubserinnerungen in den Sinn. Natürlich war ich vor der ersten Anwendung skeptisch. Denn bislang konnte mich noch kein Sonnenschutz wirklich überzeugen. Entweder man sieht einen weißen Schleier auf der Haut, er verträgt sich nicht mit dem Make-Up oder innerhalb weniger Minuten glänzt man im Gesicht, als hätte man das Gesicht einmal quer durch Butter gezogen. 
Was mir als erstes positiv aufgefallen ist, ist die Öffnung. Die ist nicht zu groß, sodass man die halbe Tube auf der Hand hat, aber auch nicht zu klein, sodass man mit roher Gewalt an die Verpackung ran muss. Gefällt mir! 

Ich habe den Sonnenschutz morgens ganz normal nach der Gesichtsreinigung aufgetragen. Man braucht gar nicht so viel Produkt, um das komplette Gesicht einzucremen. Gefällt mir erneut. Ergiebigkeit bekommt bei mir eigentlich immer einen Pluspunkt. 
Ich kenne es von vielen anderen Gesichtscremes, dass sie ewig brauchen, um einzuziehen. In der Zeit zieh ich mir normalerweise was an, bis alles eingezogen ist. So aber nicht beim Produkt von Nivea. Schon nach wenigen Sekunden ist die Creme vollständig eingezogen & man könnte rein theoretisch mit dem Make-Up beginnen. 
Meine Haut wirkte direkt nach der Anwendung mattiert. Kein Glanz, kein Fett, nichts. Bravo! 
Auch nach mehreren Stunden war bei mir kein übermäßiger Glanz zu finden.



Der Sonnenschutz wurde in meinem Urlaub natürlich direkt dem Härtetest unterzogen! Snowboarden bei prallster Sonne. Ich hab euch weiter oben mal ein Bild angehängt, damit ihr einen kleinen Eindruck bekommt, was für geiles Wetter wir hatten! Wahnsinn, oder? Möchte am liebsten gleich nochmal dorthin :D 
Zurück zum Thema: der Sonnenschutz hält! Meine Familie hat sich natürlich erst mal über mich lustig gemacht, da ich als Vampir ohnehin schon blasser als ein Blatt Papier bin. Zitat "mit der 50er Spachtelmasse wirst du ja nie Farbe im Gesicht haben". Hahaha, ja richtig. Aber dafür hatte ich auch keine knallrote Birne wie 2/3 meiner Reisebegleitung. Soll heißen, der Sonnenschutz hält das was er verspricht. Ich konnte einen ganzen Tag in der Sonne verbringen & bin ohne Sonnenbrand davon gekommen (naja mal abgesehen von dem im Nacken, den ich mir dummerweise nicht eingecremt hatte). 

Von mir gibts also für den NIVEA Sun mattierenden Sonnenschutz eine klare Empfehlung! Ich denke, ich habe, trotz hohem LSF, eine Gesichtscreme gefunden, die mich an sonnigen Tagen begleiten wird. Übrigens bekommt ihr das Produkt für UVP 11,99€ im Handel. 

Ich bedanke mich an der Stelle noch einmal bei Nivea für diesen tollen Produkttest! 

Welche Produkte nutzt ihr aktiv an sonnigen Tagen, um eure Haut zu schützen?

Habt ne schöne Woche, 
Dini

Mittwoch, 21. Februar 2018

But first coffee - Produkttest mit mytest 'Kaffee des Jahres' von Melitta*

Es ist Mittwoch! Die Hälfte der Woche ist geschafft & das Wochenende rückt immer näher. Ich habe gerade mehr oder weniger endlich ein paar Tage "frei" & versuche das auch so gut es geht zu genießen. 

Eine Sache hilft mir dabei immer - Kaffee! Würde man mich einer fremden Person beschreiben, dann würde zwangsläufig irgendwann das Wort 'Kaffee' fallen. Ob das nun positiv ist oder nicht, ist wohl ziemlich relativ. Ich trinke super gerne Kaffee, meistens weil ich ohne gar nicht durch den Tag kommen würde, da mich meine Müdigkeit regelrecht umschlagen würde. Aber oftmals ist eine Tasse Kaffee auch einfach ein Genuss. Abschalten, entspannen, genießen. 


Passend dazu erhielt ich vor einigen Wochen ein kleines aber feines Testpaket von Melitta! Ich durfte über die Plattform mytest kostenlos den Kaffee des Jahres testen! Das hab ich mir natürlich nicht nehmen lassen, ich mein hallooooo? Ich  
L I E B E Kaffee. Und von Melitta durfte ich schon einige Produkte testen & war eigentlich immer super zufrieden. 

Mein Testpaket enthielt 5 100g-Päckchen des Testkandidaten. Praktisch also auch zum Weitergeben! 

Das sagen Melitta und mytest selbst über den Kaffee des Jahres 


"Für den neuen Kaffee des Jahres haben die Melitta® Röst-Profis wieder eine ganz besondere Komposition ausgewählt. Eine 100% Arabica-Auswahl mit Bohnen aus Honduras. Durch die sorgfältig abgestimmte Röstung entfaltet er ein vollmundig weiches Aroma, mit einer leicht karamelligen Note.
In Honduras, dem kleinen Land zwischen Karibik und Pazifik, werden Kaffee-Bohnen angebaut, die sich durch eine natürlich feine, karamellige Süße auszeichnen.
Der Melitta® Kaffee des Jahres 2018 hat ein vollmundig-sanftes Aroma der Stärke 3 auf der 5er-Skala der Melitta Filterkaffees."

Klingt doch ziemlich spannend, oder nicht? Ich war wirklich sehr gespannt. In den vergangenen Monaten & auch in der Zeit, in der ich noch alleine wohnte, gabs bei mir ausschließlich billigen Pulverkaffee, den man einfach mit heißem Wasser aufgießen musste. Das ist natürlich zu einem frisch aufgebrühten Kaffee überhaupt gar kein Vergleich, ich denke, da sind wir uns alle einig. 


Mein erster Eindruck war sehr positiv. Ich muss ja ehrlicherweise gestehen, dass ich aus dem Hause Melitta auch nichts anderes erwarte. Ich finde die Marke hat ein sehr positives Image, wobei ich mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen möchte. Ich kenne mich ja in Sachen Firmen und Firmenpolitik gar nicht aus, aber ich höre schon die ersten Gegner aus der Ferne schreien! :P

Das Kaffeepulver selbst ist fein gemahlen & man erkennt immer mal wieder etwas größere, helle Teilchen. Ich denke, dass sind einfach Stücke der Kaffeebohne?! Das Pulver hat einen super angenehmen Geruch. Ich liebe ja Kaffee-Geruch. Woar, da könnt ich drin baden.

Die Zubereitung war für mich ganz einfach. Wir besitzen einen Kaffeevollautomaten. Ich kann entweder Kaffeebohnen verwenden, oder ganz normal Kaffeepulver. Bis jetzt immer noch alles easy peasy. 
Wisst ihr, was für mich wunderschön ist? Der Moment, in dem der frische Kaffee aus der Kaffeemaschine läuft. Das ist wahre Liebe! Nein, ich bin gar nicht verrückt, kein bisschen.

Der Kaffee selbst hat eine sehr schöne Crema, das hatte ich z.B. jetzt gar nicht erwartet von normalem Pulverkaffee. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich mir nicht sicher bin, ob es diese Crema auch bei einer normalen Filterkaffeemaschine gegeben hätte. Das wäre natürlich super interessant zum Ausprobieren. 
Abgesehen von der tollen Crema, find ich auch den Geschmack sehr überzeugend! Er ist stark, herb & lecker. Natürlich war er zu Beginn für mich, nach monatelanger Kaffeeplörre relativ stark! Aber das hat sich auch schnell wieder gelegt. Der einzige Aspekt, den ich so nun nicht "nachvollziehen" kann, ist der Karamellgeschmack. Der ist irgendwie total an mir vorbei gegangen. Liegt aber vermutlich auch an der Tatsache, dass ich meinen Kaffee mit viel Milch und Zucker trinke. Mein kleiner Tipp am Rande: Falls ihr Zimt mögt, macht doch mal eine kleine Prise in den Kaffee! Hab das mal so aufgeschnappt und trinke meinen Kaffee seither nur noch mit einer kleinen Prise Zimt! :) 


Alles in allem kann ich also sagen, dass ich den Kaffee des Jahres von Melitta definitiv weiterempfehlen kann. Auch meine Mittester waren überzeugt und fanden den Kaffee sehr lecker. 

Ich bedanke mich an der Stelle nochmal bei Melitta und mytest für diesen wunderbaren Test! 

Seid ihr Kaffee- oder Teetrinker? Welches ist eure Lieblingsmarke?

Grüßle Dini

(*PR-SAMPLE)

Donnerstag, 15. Februar 2018

Es ist wieder soweit! - Aufgebraucht Dezember '17 + Januar '18

Hello from the other side! 
Ich habe endlich meine Prüfungen hinter mich gebracht (und hoffentlich auch alle bestanden) & befinde mich wieder im Reich der Lebenden! Mein frisch gewonnene Freizeit widme ich natürlich direkt einem neuen Bericht, tadaaaaa. 


Wie schon im letzten Bericht und auch auf meiner Facebook-Seite geschrieben, starte ich heute direkt mit einem neuen Aufgebraucht-Bericht in den Tag! Wie immer habe ich in den letzten zwei Monaten meine leer gemachten bzw aussortierten Produkte gesammelt & berichte euch heute von meinen Erfahrungen. Seid gespannt! 


Balea Cremedusche No Drama Lama 300ml
"Hallo, mein Name ist Diana und ich bin ein Verpackungsdesign-Opfer." Ja, auch ich gehöre dieser Fraktion an & kaufe liebend gerne Produkte, deren Verpackung toll aussieht! So auch bei dieser Cremdusche! Nachdem ein riesen Hype an Einhörnern, Lamas, Flamingos etc. durch den Einzelhandel ging, ist dieses Produkt in meinem Körbchen gelandet. Es sah aber auch so schön aus, als ich es im Aufsteller entdeckt habe. 
An sich, wäre es aber aufgrund des Dufts für mich kein Nachkaufprodukt. Der Geruch ist ziemlich stark, süß und weihnachtlich. Ich steh ja mehr so auf die frischen, leichten Düfte bei Duschgels. Aber ansonsten hat die Cremedusche ihren Zweck voll erfüllt. Da es sich vermutlich um eine LE handelte, wird es dieses Produkt eher nicht mehr im Handel geben. 

Balea Spray-On Trockenshampoo 200ml
Ich erinnere mich ganz dunkel an einen Blogeintrag vor einigen Jahren, in dem ich diese Trockenshampoos verteufelt habe. Und mittlerweile gehören sie in meine feste Routine, um meine Haare nicht jeden Tag waschen zu müssen. Diese Ironie, gell? 
Für mich immer noch ein sehr solides Produkt. Wobei ich an manchen Tagen nicht sicher bin, ob ich das von der Rossmann-Eigenmarke vielleicht doch lieber mag. Es ist ein hin und her. Ich denke, ich werde demnächst auch mal andere Marken ausprobieren. Vielleicht finde ich ja einen neuen Liebling. 
Dennoch find ich hier bei diesem Produkt den Geruch einfach top! Leicht vanillig-süß, hinterlässt einen schönen "Duftschleier" im Haar und saugt das überschüssige Fett gut auf. 

Balea Professional Winter Protect Shampoo 250ml 
Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass das Shampoo schon über ein Jahr alt ist! Im Winter 2016 gekauft und ewig rumstehen gehabt. Ich habe an manchen Tagen eine sehr juckende Kopfhaut, was sich gerade in den Wintermonaten noch stärker äußert. Leider hat sich auch mit diesem Shampoo keine Besserung eingestellt. Also Wunder würde ich hier keine erwarten. Aber dennoch hat es die Haare beim Waschen gepflegt. Ich meine, ich hab es auch in diesem Winter wieder im Regal stehen sehen. Aber vielleicht hab ich mich auch nur verguckt. Wer weiß. Aber für mich eher kein Nachkaufprodukt. Da greife ich lieber wieder zur Oil Repair-Serie. 

Luvos Heilerde 2 hautfein 480g
Ich hab es tatsächlich mal wieder geschafft, eine ganze Packung Heilerde aufzubrauchen. Das gabs lange nicht, denn die Heilerde ist suuuuuper ergiebig! Ich rühre mir mit diesem Pulver immer eine dickflüssige Gesichtsmaske an und lasse sie ca. 15 Minuten auf der Haut. Diese ist nach der Anwendung immer sehr weich & wirkt porenrein! Für mich ein Lieblingsprodukt! Aktuell benutze ich HeilKREIDE, welche von der Wirkung ziemlich ähnlich ist. Ich mag beide Produkte gerne & wechsle öfter mal zwischen beiden. Dicke Empfehlung! 
Ach und noch ein kleiner Tipp am Rande. Es gibt solche Heilerdemasken ja auch fertig angerührt in der Tube oder ähnlichem zu kaufen. Die empfehle ich nicht! Eine Freundin hat die nämlich gar nicht vertragen, hat aber mit dem losen Pulver zum Selberanrühren gar keine Probleme. Ich vermute unnötige Inhaltsstoffe, die die Haut unnötig reizen. Nur als kleine Anmerkung, falls ihr euch die kaufen möchtet. Just my two cents. 

lavera Regenerierende Bodymilk 200ml*
Die Marke lavera hat mich ja in den vergangenen Monaten immer wieder aufs neue überzeugt. Die Bodymilk war meines Wissens nach auch in einer Box, welche ich gewonnen habe. Und ich sag euch, die ist sowas von reichhaltig! Also kurz mal eincremen, bevor man sich was anzieht, ist da nicht drin! Deswegen hab ich die Bodymilk immer nur abends verwendet, so hab ich zwar meine Bettwäsche versaut, aber musste mich nicht in eine Hose zwängen. 
Aber sie pflegt einfach wahnsinnig gut und auch der Geruch hat mich überzeugt. Süßlich, aber nicht zu aufdringlich. So mag ich das. Auch der Aspekt, dass die Bodymilk reine Naturkosmetik ist und dazu noch vegan, überzeugt mich. Wer also eine reichhaltige, pflegende Creme braucht & Zeit beim Eincremen hat, der hat hier das richtige Produkt!


Isana Kaltwachsstreifen Gesicht & Bikinizone 20 Streifen
Ich nutze super gerne Kaltwachsstreifen, um meine Augebrauen in Form zu bringen. Das geht einfach und schnell. Aber leider haben mich die hier gar nicht überzeugt. Im Gegensatz zu den Kaltwachsstreifen von dm, find ich hier das Wachs einfach nicht stark genug. Es bleiben bei mir vergleichsweise viel weniger Haare im Wachs, als bei denen von dm. Und deswegen brauch ich auch fast doppelt so viele Streifen für eine Anwendung. Für mich also eher ein Flop-Produkt! 

lavera Regenerierende Creme-Öl-Dusche 200ml*
Und noch ein Produkt von lavera. Aber im Gegensatz zu der Bodymilk, fand ich die Creme-Öl-Dusche leider gar nicht so gut. Sie ist zwar vom Duft her wieder sehr angenehm, aber von der "Dusch-Leistung" überzeugt sie mich gar nicht. Ich mag Duschgels die schäumen & die meine Haut quietschig rein hinterlassen. Und das macht das Produkt so gut wie gar nicht. Ob es am Öl-Anteil liegt, weiß ich nicht. Aber mir fehlt der Schaum. Also auch hier eher ein persönlicher Flop. 

Salthouse Totes Meer Therapie Wasch-Emulsion 200ml
Vor fast genau 2 Jahren habe ich auf dem Blog schon einmal von diesem Produkt berichtet. Nachlesen könnt ihr das hier.
Aber anders als die positive Meinung, die ich damals hatte, so bin ich jetzt leider gar nicht mehr zufrieden. Es hat sich geruchtechnisch nichts verändert, der ist immer noch gleich neutral. ABER ich hatte so enorme Probleme etwas von dem Produkt aus der Verpackung zu bekommen, dass es mich fast schon aggressiv gemacht hat! Es braucht enormen Druck, um auch nur ein bisschen aus der Öffnung zu quetschen. Und gerade bei einer Anwendung unter der Dusche ist das ziemlich schwierig. Nasse Hände und glatte Oberfläche funktionieren einfach nicht miteinander. Ich habe die Wasch-Emulsion unaufgebraucht in die Tonne gekloppt, da es mich so geärgert hat. Und dabei hab ich sie gern verwendet, da sie super sanft zur Haut ist. Aber solange sich in Sachen Verpackung nichts ändert, werd ich es nicht mehr nachkaufen. 

Dontodent Black Shine Zahnpasta 75ml
Und noch so ein gehyptes Produkt, welches ich natürlich auf jeden Fall ausprobieren musste. Und die Meinungen gehen hier tatsächlich auseinander. Ich z.B. habe den Eindruck, dass man nach dem Putzen wirklich einen kleinen Unterschied sieht. Meine Schwester dagegen, findet die Zahnpasta total schlecht. Seis drum. Sie reinigt auf alle Fälle die Zähne und hinterlässt einen angenehmen, frischen Geschmack im Mund. 
Lustiges Off-Topic: Mein Papa dachte, es sei Schuhcreme und ist kurz erschrocken, als er sie auf der Zahnbürste hatte. :D 

p2 Perfect Face prep+fix spray 60ml 
Dieses Spray hier habe ich geschenkt bekommen. Leider fand ich es nicht so gut, ich hatte den Eindruck, dass mein Make Up dennoch nicht länger gehalten hat. Zudem fand ich den Geruch zu stark. Der war leicht zitronig meine ich. Aber leider ist mir der Verschluss oben kaputt gegangen & seitdem kommt statt einem feinen Nebel, nur noch ein starker Wasserstrahl raus. Für mich also auch eher ein Flop-Produkt! 

L'ORÉAL Hydra Genius Aloe Water The Liquid Care 70ml*
Bereits im März 2017 habe ich einen ausführlichen Bericht zu diesem Produkt geschrieben, nachzulesen hier. Kurz gesagt, ich mag das Fluid immer noch sehr und nutze es auch täglich als Make Up-Grundlage! Für mich ist es den Preis definitiv wert. Es ist super ergiebig & pflegt die Haut! 

Kamill Hand & Nagelcreme 20ml
Hallo Adventskalender-Produkt! Die Marke Kamill find ich gerade in Sachen Handcreme immer super. Sie pflegt die Haut & riecht angenehm. Zudem find ich die kleinen Größen klasse, da man sie überall mitnehmen kann. Ob Jackentasche, Handtasche oder sogar Hosentasche. Gefällt mir sehr gut!

Manhattan Eyebrow Pencil 
Lange Zeit hab ich diesen Augenbrauenstift verwendet. Und ich war auch immer sehr zufrieden. Irgendwann wurde er dann durch ein Produkt von Catrice abgelöst & seitdem liegt er jetzt in meiner Schublade. Bei meiner letzten Inventur ist er dann endgültig in die Tonne gewandert! 

Manhattan X-ACT Eyeliner 
Das gleiche Prinzip, wie beim Augenbrauenstift. Ich meine sogar, er war eine Zeit lang in irgendeiner Handtasche verschwunden. Aber mittlerweile ist er so alt, dass er endlich in die Tonne gewandert ist. Ich hab ihn aber immer sehr gern verwendet, da er relativ weich war! 

ebelin Make Up Ei
Und mal wieder hab ich mein Make Up Ei entsorgt. Ich weiß nicht, was ich falsch mache oder an was es liegt, aber entweder reißen die bei mir irgendwann ein oder fangen an zu schimmeln. Obwohl ich sie nach dem Gebrauch immer offen liegen lasse, damit sie trocknen können. Und ich wasche sie auch regelmäßig. Ich bin ratlos. Vielleicht sollte ich doch mal auf das teurere Original zurückgreifen? Habt ihr vielleicht einen Tipp? 


Sooooo das wars auch schon wieder. Mich freut es, dass ich in den vergangenen Monaten endlich auch mal ein paar alte Hasen entsorgt habe. 
Man muss ja nicht immer A L L E S aufheben, oder? :P 

Welches sind eure Favoriten? 

Grüßle
Dini


(*PR-SAMPLE)

Donnerstag, 18. Januar 2018

Hallo, mein Name ist Dini & willkommen in meinem Badezimmer - UPDATE Aufbrauch-Challenge aka Inventurliste

Hallo an alle, die hier immer noch auf meinem Blog unterwegs sind! Es war still. Verdammt still in den letzten paar Wochen. Aber erst mal - HAPPY NEW YEAR! Wir schreiben bereits das Jahr 2018, wahnsinn oder? Wie schnell die Zeit rast und man praktisch dabei zuschaut, wie sie an einem vorbei rennt. 
Ich muss sagen, ich habe mir für das Jahr 2018 einige Dinge vorgenommen, sowohl persönlich, als auch in Richtung Zukunft. Aber in der Regel steh ich nicht so auf den 'new year, new me'-Quatsch. Ich brauche keinen neuen Jahresanfang, um mein Leben umzukrempeln. Auch wenns in dem Moment vielleicht einfacher scheint, ist es halt trotzdem nicht. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass das Jahr 2017 mit Abstand eines der schlimmsten war. Es sind viele Dinge passiert, die ich lieber verhindert hätte & dennoch gab es auch Änderungen, über die ich durchaus ziemlich froh bin! So im Nachhinein ist es tatsächlich ziemlich spannend, was sich alles innerhalb eines einzigen Jahres verändert hat. 

ABER genug Gefühlsduselei und Gelaber, kommen wir hier mal zum Punkt! Es gibt ein Update! Ja, ganz richtig gehört. Ich habs endlich geschafft meinen Kram durchzuzählen. Los gehts!


Ich hab mich die letzten Monate WIRKLICH bemüht, nicht jeden unnötigen Kram einzukaufen & wollte erst mal meinen Berg an Produkten zuhause auflösen. Natürlich sind auch ein oder zwei (oder auch mehr) neue Produkte beim Einkaufen mit im Körbchen gelandet. Schließlich soll man sich ja auch mal was gönnen :P

Ich handhabe es wie auch schon in meinem letzten Update und schreibe euch immer die aktuelle Anzahl fett & die Anzahl aus dem letzten Update in die (Klammer).

Haare

Shampoos: 9 (12) 
Conditioner: 1 (6)
Haarkuren: 8 (8) 
Leave-In-Produkte: 7 (10) 
Sonstige: 10 (6)

Oh wow! Es hat sich doch wirklich was getan. Gerade in Sachen Conditioner hab ich ganz schön reduziert. Das freut mich irgendwie & ich hoffe natürlich, dass ich das so beibehalten kann. 

Körperpflege

Duschprodukte: 10 (11)
Peelings: 2 (3)
Cremes/Bodylotions: 9 (15)
Handcremes: 19 (11)
Deos: 5 (5)
Schuhdeo: 2 (2)

Ähm. Hallo, mein Name ist Diana, ich bin 23 und ich habe ein Handcreme-Problem. Was zum Kuckuck ist denn bitte da passiert? 19? Wirklich? Ich sage einfach nichts mehr! Dafür ist die Zahl der Cremes/Bodylotions deutlich zurückgegangen. Yes

Gesicht

Waschprodukte: 7 (7) 
Pflegeprodukte: 8 (5) 
Masken: 8 (5) 
Sonstiges: 7 (1) 

Okay, in dem Punkt muss ich nochmal ordentlich arbeiten. Zudem ich gerade eigentlich nur noch 3 Produkte überhaupt im Gesicht in Sachen Pflege und Reinigung verwende. Ich denke, da werde ich bald mal wieder ordentlich aussortieren. Stay tuned

dekorative Kosmetik

Foundations: 1 (1) 
Puder: 4 (4) 
Lidschatten: 11 (6) 
Lidschattenpaletten: 12 (10) 
Wimperntusche: 1 (7) 
Lippenstifte: 23 (21)
Lippenpflege: 11 (9)
Lipliner: 3 (2)
Rouge/Blush: 7 (5) 
Abdeckprodukte: 2 (7) 
Augenbrauenprodukte: 6 (3) 
Eyeliner/Kajal: 3 (4) 
Sonstige: 4 (6) 
Nagellacke: 59 (56) 

Ihr seht selbst, es ist durchwachsen. In manchen Bereichen hab ich tatsächlich einiges weniger & dafür hab ich in anderen Bereichen erneut Sachen angesammelt. Verflixt! Irgendwie ärgert es mich, aber gleichzeitig freue ich mich über die Zahlen, die kleiner geworden sind. 

Also insgesamt ist es also tatsächlich gemischt. Wie meine Gefühlslage! :D 
Ich möchte definitiv noch weniger Produkte ansammeln & ein wenig mehr nach einem minimalistischerem Prinzip leben. Ob das bei mir klappt? Das weiß ich leider auch noch nicht so genau. Was mir allerdings deutlich aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass ich bei meinen Besuchen in der Drogerie tatsächlich auch mal nur die Sachen kaufe, die ich wirklich auf dem Einkaufszettel stehen habe. Mir ist auch schon aufgefallen, dass sich mein Interesse an dekorativer Kosmetik extrem verändert hat & ich nicht mehr gehypt von anderen in die Drogerie renne und mir alles unter den Nagel reiß. Darauf bin ich fast ein bisschen stolz! 

Nun ja, ich setze ein neues Update mal auf.. Juni. Wir sehen uns im Juni wieder, also zumindest für die Aufbrauch-Challenge :D 

Dini

Freitag, 15. Dezember 2017

It's beginning to look a lot like Müllbericht - Aufgebraucht/ Leergemacht/ Empties Oktober + November 2017

Nanu, euch hab ich ja schon lange nicht mehr gesehen. Mein letzter Beitrag liegt schon einige Wochen zurück. Aber manchmal haben andere Dinge im Leben einfach Priorität, nicht wahr? :)

Wie ist die Lage bei euch? Ist der Winter bei euch auch schon eingezogen? Bei uns ist das Wetter momentan super wechselhaft, mal sonnig, mal super windig, mal Schneesturm. Weihnachten steht kurz vor der Tür & dann ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Wahnsinn, wie die Zeit rast, oder? Umso älter man wird, umso schneller rennt die Zeit. Aber genug Laberei, lasst uns zum heutigen Thema kommen! 


Ich hab in den Monaten Oktober & November wieder einige Produkte leer gemacht. Auch wenn wir bereits Mitte Dezember haben, bin ich euch diesen Beitrag einfach schuldig. Und ihr könnt gespannt sein, denn ich habe noch 2 weitere Beiträge geplant, die noch in diesem Jahr online kommen sollen. Darunter unter anderem mein Update zur Aufbrauchchallenge aka meine Inventurliste. 

Mein Müllberg hält sich auch dieses Mal wieder in Grenzen. Aber ich bin fleißig & versuche viele Produkte, die nun ewig lange in meinem Besitz sind, leer zu machen oder zu verschenken. Ich habe mir fest vorgenommen, meinen Konsum einzuschränken & nicht wieder jedes Produkt, dessen Verpackung mich optisch anspricht, zu kaufen. Ich will kein Verpackungsopfer mehr sein! :D

Balea 1 Minute Soforthilfe Kur Mango + Aloe Vera 25ml
Produkt Nummer 1, welches schon mindestens seit zwei Jahren in meinem Badezimmerschrank lag. Deswegen bin ich mir gerade nicht mal mehr sicher, ob man die so noch kaufen kann. Insgesamt fand ich die Kur ganz in Ordnung, allerdings hat mich die Verpackung echt gestört. Versucht die mal in der Dusche, mit nassen Händen aufzureißen - keine Chance! Ich hab sie teilweise vorher schon aufgemacht und dann so in die Dusche gelegt oder hab sie mit den Zähnen irgendwie aufgerissen. Eklig, aber wahr! 

Visiomax Kontaktlinsen Behälter 1 Behälter
Wie immer wechsel ich ja alle paar Monate meine Kontaktlinsen Behälter aus hygienischen Gründen aus. Oft sammelt sich der Dreck an den Schraubstellen oder im Deckel. Auswaschen soll man sie aber auf keinen Fall, da sich im Leitungswasser Bakterien befinden, die nicht gut fürs Auge sind. Wie immer ein solides Produkt, welches ich garantiert nachkaufen werde. 

Poly Palette Intensiv Creme Coloration Permanent 909 Blau-Schwarz 
Bereits seit einigen Monaten war ich wieder am Überlegen, mir mal wieder die Haare zu Färben. Ich hab sie ja nun seit einer ganzen Weile Rot getragen, aber mittlerweile hab ich wieder den Eindruck, dass wieder A L L E Welt diese Farbe hat. Eigentlich ja völlig normal, aber hat mich einfach genervt. Zudem hab ich einfach eine dringende Veränderung gebraucht. Da wurden meine Haare dann endlich wieder Schwarz! Ich verwende sonst immer andere Marken, hab mich aber bei diesem Mal vom Preis überzeugen lassen und die Farbe von Poly Palette mitgenommen. Und ich bereue absolut nichts! Die Anwendung ist einfach, die Farbe sah super schön aus. Meine Haare sind leider so tot, dass sie die Farbe gar nicht richtig annehmen, aber dafür kann die Haarfarbe nichts. Ich werde auch in den nächsten Tagen erneut färben und hab mich wieder für dieses Produkt entschieden. 

Maybelline Jade the COLOSSAL VOLUM' EXPRESS Mascara 10,7ml
Auch schon seit Jahren eine meiner Go-To-Wimperntuschen! Sie ist zwar im Vergleich zu Marken wie Catrice oder Trend it Up teurer, aber sie ist es definitiv wert. Sie macht schöne lange Wimpern, ohne sie zu verkleben. Immer wieder ein Nachkaufprodukt. [OFF TOPIC] Wollt ihr eigentlich Produkte, die ich regelmäßig nachkaufen trotzdem gerne in Aufgebraucht-Berichten sehen, oder wollt ihr lieber nur Produkte sehen, die ich noch nie gezeigt habe? Würd mich brennend interessieren! 

LISTERINE Cool Mint tägliche Mundspülung 95ml
Ha, keine Müllbericht ohne Adventskalenderprodukt! Es ist tatsächlich noch von meinem Kalender aus dem letzten Jahr & auch in diesem Jahr hab ich natürlich einen Beauty-Adventskalender, mit dessen Produkten ich mich im kommenden Jahr rumschlagen werde. Listerine zählt immer noch zu meinen Top-Favoriten wenns um Mundspülung geht. Wird bei mir auch gerne wieder nachgekauft. 

lavera Volumen & Kraft Shampoo 250ml*
Dieses Shampoo war auch in einer der bekannten lavera-Boxen enthalten, die ich mit viel Glück ergattern konnte. Das Shampoo riecht super fruchtig, auch die Orange lässt sich wunderbar "rausschmecken". Ich bin in der Regel ja eigentlich kein Freund von Volumen-Produkten, da bei mir ja immer der Tina Turner-Alarm droht, aber das Shampoo hat ein angenehmes Volumen bereitet und meine Haare wirkten tatsächlich kraftvoller und wirklich schön! Landet definitiv auf meiner "Mag ich"-Liste.

Balea Klärendes Waschgel mit Fruchtsäure 150ml
Eigentlich hat mir meine Kosmetikerin bei meinem letzten Besuch davon abgeraten grobe Peelings zu verwenden, um meine Haut nicht unnötig zu reizen. Auch in diesem Waschgel sind minimal große Partikel drin, die die Haut ein wenig peelen. Aber ich fand es gar nicht reizend, sondern eher angenehm. Meine Haut wirkte nach der Anwendung super gereinigt und befreit. Der Duft ist etwas stark, aber dennoch sehr frisch. Auf alle Fälle ein sehr solides Produkt, für wenig Geld.

L'ORÉAL Peeling Maske + Klärende Maske je 10ml*
Diese kleinen Becher kamen zusammen mit einer Detox Maske als Multimasking Set. Ich hab sie einzeln verwendet, da ich die Verpackung leider etwas misslungen finde. Ich finds super, dass es so kleine Becher im 3er Set gibt, um alle mal auszuprobieren, keine Frage. Aber leider verwende ich beim Multimasking niemals den ganzen Becher und so bleibt ein Rest darin, der leider dann eintrocknet. Find ich irgendwie schade, auch ums Geld. Günstig sind die Masken nämlich leider nicht. Die Anwendung und der Effekt find ich dagegen echt nicht schlecht. Beide Masken haben ein reines Hautgefühl hinterlassen & meine Haut nicht gereizt. Meine Meinung ist also gespalten. 

Garnier Skincare Hautklar 3 in 1 Tonerde 150ml
Lange war das 3 in 1 Produkt mein absoluter Favorite in Sachen Gesichtsreinigung. Ich hab dem ganzen dann einen erneuten Versuch gegeben, als sich meine Haut so verschlechtert hat. Leider ohne den gewünschten Erfolg. Zudem muss ich sagen, dass ich gerade die Marke Garnier ein wenig boykottiere. Ich finds nämlich mega traurig, dass das Unternehmen uns aus der Blogger Academy seit über einem Jahr ohne irgendeine Rückmeldung sitzen lässt & nur noch den großen Bloggern & "Influencern" die Chance gibt, Produkte zu testen und an Events teilzunehmen. Das alles passierte erst nach der Umstrukturierung der Blogger Academy. Schade, aber sowas find ich ziemlich traurig & wirft in meinen Augen einen negativen Schatten auf Garnier. Nicht mit mir. 

Balea Professional Oil Repair Shampoo + Spülung 250ml + 200ml
Auch wieder zwei Produkte, die ich regelmäßig nachkaufe. Schlicht und einfach, weil ich super Pflegeergebnisse bekomme & beide Produkte super preiswert sind. In meinen Augen unschlagbar & die können ganz sicher mit den großen Marken mithalten!

Balea Schönheits Geheimnisse Farbpflegende Spülung Roter Mohn 200ml 
Schon im letzten Müllbericht  hab ich euch eine andere Variante der Schönheits Geheimnisse vorgestellt und war auch da schon super zufrieden. So auch mit der Version Roter Mohn. Der Duft gefällt mir super gut, irgendwie blumig und pudrig. Aber nicht zu aufdringlich. Und für die Tatsache, dass die Spülung völlig ohne Silikone auskommt, macht sie ihren Job mega gut. Ich werd definitiv auch die anderen Sorten ausprobieren und berichten. 

Visiomax Kombi Lösung 360ml 
Und auch hier ein sehr häufig vorkommendes Produkt in meinen Berichten. Als Kontaktlinsenträger ist eine Kombi Lösung einfach unabdingbar. Und die geht super schnell leer, deswegen wird sie auch regelmäßig nachgekauft. Daumen hoch! 

Nivea Anti-Transpirant Winter moment 150ml
Tatsächlich handelt es sich hier um ein Anti-Transpirant, welches ich letztes Jahr zu Weihnachten gekauft habe. Ich war ja lange auf der Suche nach einem neuen Deo, was sich leider doch etwas komplizierter rausstellte, als gedacht. Das Produkt ist ziemlich solide, es erfüllt den gewollten Zweck, stinkt nicht & sieht fast noch schön aus. Aber mehr auch  nicht. Nachkaufen würd ichs mir wahrscheinlich eher nicht mehr. 

lavera Blütenliebe Duschgel 200ml*
Auch hier noch ein Boxen-Produkt, welches ich super gerne benutzt habe. Es riecht sehr frisch und leicht, erfüllt den Sinn der Reinigung zuverlässig und hinterließ ein angenehmes Hautgefühl. Ich würds definitiv noch einmal nachkaufen. 

Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer 005 Light Natural 5ml + HD Liquid Coverage Foundation 010 Light Beige 30ml 
Und zu guter letzt noch zwei weitere Standard-Produkte, welche ich mir immer und immer wieder nachkaufe, da sie mich schlicht weg einfach überzeugen. Das einzige was mich an der Foundation immer noch stört, ist der Glasbehälter, bei dem man nicht sieht, ob die Foundation leer ist oder nicht. Mehr hab ich allerdings auch nicht zu kritisieren. Immer wieder nachgekauft!

Und das wars auch schon wieder. Nicht viel, aber man hat doch immer wieder was zu sagen, oder? 
Schreibt mir unbedingt mal, ob ihr nur noch "noch nicht gezeigte" Produkte sehen möchtet oder auch gerne weiterhin meine Standardsachen. Ich möchte meinen Blog gerne optimieren & mehr auf die Wünsche meiner Leser eingehen, also immer her damit! :)

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende & wunderschöne Feiertage, falls wir uns bis dahin nicht mehr lesen! 
Eure Dini

(*PR-SAMPLE)

Sonntag, 29. Oktober 2017

immer schön geschmeidig bleiben - frei öl PflegeÖl & ReinigungsÖl*

Hello, hello! Ich melde mich heute an diesem regnerischen Tag mit einem neuen Bericht zurück. Bei uns ist der Herbst jetzt richtig da, es schüttet seit 2 Tagen, es ist kalt, die Welt grau & ich hab das Bedürfnis am liebsten den ganzen Tag im Bett zu bleiben :D 
Lassen wir die Laberei heute mal bleiben & steigen am besten direkt ins heutige Thema ein.


Schon vor einer ganzen Weile wurde ich vom Blogger Circle als Testerin ausgewählt & durfte kostenlos zwei Produkte von frei öl in allen Einzelheiten ausprobieren. 

Dabei handelt es sich einmal um ein klassisches Pflege Öl & einmal um ein(e) Reinigungs Öl & Maske. Fand ich von Anfang an spannend & war natürlich mega interessiert, ob ich die Produkte auch mögen würde. 


Sprechen wir erst mal über das Pflege Öl. Ich kannte & nutze bislang nur ein Öl von einer anderen Marke. Deswegen war ich gleich 3-mal so gespannt, wie mir dieses hier gefallen wird. 
Mein erster Eindruck war positiv, frei öl kannte ich so bislang nur aus der Werbung, genutzt habe ich es nie. Aber meiner Mama z.B. war frei öl sofort ein Begriff. Sie war der Meinung, dass das Öl was kann & man es schon vor etlichen Jahren genutzt hat, gerade z.B. in der Schwangerschaft um so Dehnungsstreifen vorzubeugen oder zu pflegen. Fand ich super interessant! 
Das Pflege Öl selbst ist in einer Kunststoff-Flasche, welche 125ml fasst & noch einmal in einem kleinen Pappkarton verpackt ist. Ich finde das Design der Flasche sehr klassisch & schlicht. Schlicht weiß, mit blauer Schrift & allen Informationen, die man so braucht. 


Die Öffnung wird mit einem kleinen Schraubdeckel verschlossen. Das Öl selbst kommt durch ein kleines Loch, was ich so gar nicht blöd finde! Durch diese kleine Öffnung kommt das Produkt tröpfchenweise aus der Flasche & lässt sich so super dosieren. Das Öl selbst ist natürlich recht flüssig, aber auch sehr ergiebig! Man benötigt wirklich nur eine kleine Menge, um eine große Fläche zu pflegen. 
An sich habe ich da keinen negativen Punkt, allerdings gefällt mir der Geruch nicht sooo gut. Ich kanns gar nicht genau in eine Sparte einordnen, aber ich würde den Geruch als herb, kräuterlich beschreiben. 
Wart ihr schon mal im Europapark und seid durch die Diamantgrotte gefahren mit dem kleinen schnellen Zug? Genau an den Geruch in der Grotte, erinnert mich der Geruch des Öls! Kein Witz! :D 


Was mir an dem Pflege Öl sehr gut gefällt sind die Tatsachen, dass es ganz ohne Alkohol, Farbstoffe, Konservierungsmittel, Mineralöle, PEG/PEG-Derivate & Silikone auskommt. 
Es gibt nämlich durchaus auch andere Produkte, die voll mit dem Zeug sind & irgendwie find ich das teilweise echt bedenklich. Gerade, wenn es Frauen in der Schwangerschaft nutzen & man eben nicht weiß, welche Stoffe über die Haut ans Baby weitergeleitet werden. Dafür gibts von mir also schon einen Daumen nach oben! 

Die Anwendung ist wie oben schon angedeutet super einfach. Egal ob trockene Haut, Narben oder Dehnungsstreifen, das Öl ist vielseitig anwendbar & lässt sich super einfach auftragen und einarbeiten. Es bleibt kein klebriger Film zurück, die Haut wirkt einfach super weich & gepflegt! 


Das Reinigungs Öl kommt hingegen anders als das Pflege Öl in einer schlanken, durchsichtigen Kunststoff-Flasche (100ml) mit Pumpspender. Find ich gut, denn so seh ich auch, wie viel Produkt noch drin ist & wann ich vielleicht ein neues anschaffen sollte. 

Man benötigt pro Anwendung 4 bis 5 Pumpstöße, die man dann ins trockene Gesicht gibt. Entweder man wäscht das dann, nachdem man das Gesicht gleichmäßig durchgeknetet hat, wieder mit warmen Wasser ab, oder man lässt es sozusagen als Maske einige Minuten einwirken & wäscht es dann erst ab. Ich habe beide Varianten ausprobiert, konnte aber keinen großen Unterschied erkennen. Das Öl hier ist ebenfalls wieder recht flüssig, allerdings finde ich hier die Verteilung im ganzen Gesicht etwas schwierig. Sobald ich mir davon was in die Hand gegeben habe, war es schwierig, alles gleichmäßig zu verteilen. 
Ich bin ja eigentlich kein Fan von solchen Öl-Reinigungs-Dingern, weil ich meistens finde, dass meine Haut super fettig danach aussieht. Das hab ich hier aber gar nicht! Meine Haut wirkt sogar eher befreit von überschüssigem Fett & ich hab nicht den Drang, nochmal mit einem Waschgel drüber zu gehen. Gefällt mir sehr sehr gut! 


Auch das Reinigungs Öl kommt völlig ohne Mineralöle, Alkohol, Konservierungsmittel, Farbstoffe, PEG/PEG-Derivate & Silikone aus. Ich bin ja echt kein Mensch, der viel Wert auf Inhaltsstoffe legt, aber irgendwo ist es doch ein gutes Gefühl, zu wissen, dass kein Mist drin ist! Findet ihr nicht auch? 

Alles in allem finde ich die Produkte toll! Sowohl das Pflege Öl, als auch das Reinigungs Öl konnten mich während meiner Testphase überzeugen. Man bekommt ein solides Produkt, ohne viel Mist drin, das aber trotzdem was kann! frei öl selbst bezeichnet die Produkte ja als Produkte mit Apotheker-Qualität. Die Produkte sind zwar mit rund 12€ (Preise können von Händler zu Händler abweichen) etwas teurer, aber sie sind sehr ergiebig! 

Ihr findet frei öl-Produkte entweder in der Apotheke eurer Wahl (ihr könnt hier nach einer Apotheke in eurer Nähe suchen), oder aber mittlerweile auch bei dm, Müller und Rossmann! 

Ich bedanke mich hiermit noch einmal beim Blogger Circle, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte! 

Welche Produkte nutzt ihr um eure Haut zu pflegen? Habt ihr bestimmt Favoriten oder auch Flops?

Startet gut in die neue Woche
Dini

(*PR-SAMPLE)